Hyaluronsäure oral

Hyaluronsäure ( HA ) ist für den menschlichen Körper unentbehrlich und hat diverse wichtige Eigenschaften:
Wasser zu binden und in Position zu halten. 1 Gamm HA kann bis zu 6 Liter Wasser binden!
Z.B. besteht der Glaskörper unseres Auges zu 98 % aus Wasser, was von 2 % HA in Form gehalten wird. Der gallertartige Innenkern unserer Bandscheibe benötigt ebenfalls Hyaluronsäure. Die Bandscheibe kann ihre Aufgabe eine Art Puffer zu sein nur dann erfüllen, wenn sie prall gefüllt sind.
Durch unser Gewicht und die Schwerkraft wird aber ständig Flüssigkeit in aufrechter Position herausgepresst. Im Liegen saugt sich der Gallertkern wie ein Schwamm wieder voll. Deswegen sind wir auch morgens größer als abends.

Eine ganz besondere Aufgabe erfüllt HA in unseren Gelenken.
Die Gelenkschmiere ( Synovia ) sorgt für das freie Gleiten der beiden Gelenkpartner.
Diese besteht aus Hyaluronsäure, ebenso unsere Knorpelüberzüge. Eine weitere wichtige Eigenschaft von HA ist hier erkennbar.

Die Fließeigenschaft ändert sich in Abhängigkeit von der Beanspruchung.
Wäre dies nicht so, könnten wir nicht längere Zeit bewegungslos still stehen. Denn bei diesem starken Druck würde sonst die gesamte Gelenkflüssigkeit aus dem Gelenkspalt heraus gedrückt wie Wasser aus einem Schwamm.
Aber: je weniger wir ein Gelenk bewegen, desto zähflüssiger wird HA, so dass also nichts seitlich heraus quillt. Wenn wir uns dann wieder bewegen, verflüssigt es sich wieder.

Es ist also deutlich erkennbar, wie abhängig unsere Gelenke und auch die Bandscheiben von HA sind.
Die Versorgung des Körpers mit HA nimmt mit zunehmendem Alter jedoch deutlich ab, so dass eine regelmäßige Zufuhr mit der Ernährung ein wahrer Segen für unsere Beweglichkeit und Wohlbefinden ist.

50 % aller Hyaluronsäure die sich im Körper befindet wird in der Haut gespeichert. Dabei geht es um die Fähigkeit der Wasserbindung. Dadurch erhält unser  Gewebe seine Struktur.  Ihre  Haut  fühlt sich schon nach kurzer Zeit wieder praller an und sieht auch  jünger aus.

Täglich scheidet der Mensch zwischen 10 mg ( Jugend) und 150 mg ( im Alter ) aus.
In jungen Jahren kann der Körper den Verlust noch problemlos ersetzen, ab 50 wird das seutlich schwieriger. Dieses Defizit wird ausgeglichen durch Spritzen vom Arzt ( z.B. in die Gelenke oder unter die Haut ) , Cremes oder Nahrungsergänzung. Je nach Befindlichkeit empfehle ich zwischen 50 mg und 200 mg ( bei älteren Menschen, starken Gelenkproblemen, Bandscheibenvorfällen etc ).

60 Kapseln HA kosten : 36.80 €
empf. tägliche Einnahme 2 Kapseln ( nach dem Essen )

Informationen, Beratung und Verkauf:
Rita Zak
Telefon: 030.84 70 8888
oder 0171 638 74 38
Zum Seitenanfang