Warum wir und wie schnell wir altern ist von verschiedenen Faktoren abhängig:

z.B. genetische Disposition, Lebensgewohnheiten, Sonneneinstrahlung, Stress, Schlafmangel, Genussmittel u.v.m.

Unsere Ernährung spielt natürlich auch eine wesentliche Rolle, z.B. weil durch unseren Stoffwechselprozess freie Radikale entstehen.

Hat jeder schon mal gehört. Freie Radikale sind Moleküle, dessen äußere Schale ein ungepaartes Elektron enthält. Dadurch wird es sehr reaktionsfreudig und instabil und versucht aggressiv dem benachbarten Molekül ein Elektron zu rauben.  Wenn dies passiert, wird dieses Molekül nun zum hochreaktiven Radikal und es entsteht eine Kettenreaktion.

Sobald ein Molekül zum freien Radikal wird, verändern sich seine chemischen und physikalischen Eigenschaften in einem als Oxidation bezeichneten Prozess.

Durch den Angriff freier Radikale degeneriert eine lebende Zelle und wird dysfunktional.

Dabei kann auch unsere DNA erheblich beschädigt werden.

Wissenschaftler gehen jetzt davon aus, dass dieser Prozess der wahre Grund unseres Alterns ist. Diese Degeneration betrifft vor allem auch unsere Haut, da sie viel Kollagen enthält. Kollagen findet sich in all unseren Geweben. Es gibt uns Festigkeit und Geschmeidigkeit und ist im gesamten Körper zu finden.

Es hält unsere Haut glatt, elastisch und jung. Wenn sie durch freie Radikale geschwächt wird, wird sie trocken, ledrig und faltig - alles Zeichen der Alterung.

Und wie können wir dem nun entgegenwirken?

Der Körper verfügt über Enzyme und Antioxidantien, die die freien Radikale in Schach halten können. Wenn die Übermacht der Radikale zu groß ist, oder unsere Antioxidantien verbraucht sind, gelingt dieser Schutzmechanismus nicht mehr.

Und daher ist es so wichtig, Antioxidantien zu sich zu nehmen. Viel ist in allen grünen Salaten und  Gemüse. Um so bunter und vielfältiger, um so besser.

Doch in der heutigen Zeit schaffen es immer weniger Menschen sich bewusst und abwechslungsreich zu ernähren. Jeden Tag alles frisch zuzubereiten ist schon zeit- und arbeitsaufwendig.

Aber es gibt sie auch hoch effektiv als Nahrungsergänzung.

Zum Seitenanfang